Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Weiße Villen: Neue Hoffnung für Tourismusprojekt Port Olpenitz

Für das touristische Großprojekt Port Olpenitz, das erst vor wenigen Monaten Insolvenz anmelden musste , gibt es neue Hoffnung. Wie das Immobilienunternehmen Helma Ferienimmobilien GmbH aus Lehrte mitteilte, hat es insgesamt 3.000 m² Fläche aus der Insolvenzmasse der Port Olpenitz GmbH erworben. Ziel des Engagements, das von Insolvenzverwalter Rainer Eckert als erfreulich bezeichnet wurde, ist es, 24 Ferienhäuser zu errichten. Möglich werden soll das als „Weiße Strandvillen Port Olpenitz“ deklarierte Projekt, indem in einem ersten Bauabschnitt Gebäude an der Nordseite des Hafens errichtet werden. Mit der außergewöhnlichen Lage am Meer erhofft sich das Unternehmen Helma gute Vermarktungsmöglichkeit

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Olpenitz