Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Warimpex trennt sich von Prager Hotelimmobilie

Der auf Hotelentwicklung in Osteuropa spezialisierte und an der Wiener Börse gelistete Konzern Warimpex veräußerte das Prager Hotel Savoy an einen privaten internationalen Investor. Das Closing der Transaktion fand am 27.06.2014 statt und über die Höhe des Verkaufspreises vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Das rund 6.000 m² Fläche umfassende Hotel Savoy wurde im Jahr 1994 als das erste eigene Warimpex-Hotel in Prag eröffnet. Das Boutique-Hotel verfügt insgesamt über 61 Zimmer (55 Zimmer, sechs Suiten) und zwei Konferenzräume sowie eine ausgezeichnete Lage im zentralen Prager Diplomatenviertel.

Laut Warimpex-CEO Franz Jurkowitsch bildet der Verkauf des Hotel Savoy den erfolgreichen Abschluss des strategischen Rückzugs au...

[…]