Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Warburg Henderson verkauft Core-Büroimmobilie in London

Die Warburg - Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH aus Hamburg hat eine Büroimmobilie im Londoner Stadtzentrum für 96,75 Millionen Pfund verkauft. Die Gesellschaft hatte das Objekt erst im August 2009 erworben.

.

Die im Londoner West End gelegene Immobilie wurde im Jahr 2007 fertig gestellt. Alleiniger Mieter der rund 10.000 m² Mietfläche ist die Bergbaugesellschaft Rio Tinto. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit bis zum Jahr 2027. „Die Immobilie habe von der aktuell äußerst hohen Nachfrage nach Core-Objekten mit nachhaltigem Cashflow profitiert“, berichtet Warburg Henderson. Eigentlich sei sie für eine mehrjährige Haltephase vorgesehen gewesen. Bereits wenige Monate nach der Akquisition habe man jedoch erste sehr attraktive Angebote für das Objekt erhalten.