Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Warburg-Henderson veräußert Londoner Büro- und Handelsimmobilie

Die Warburg-Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH trennt sich von einer Büro- und Handelsimmobilie in der Londoner City. UBS Global Asset Management erwarb die fünfstöckige Immobilie 158-164 Bishopsgate zum Jahresende 2013. Der Verkaufspreis für die vollvermietete Immobilie beträgt rund 35 Mio. Euro, liegt damit oberhalb des damaligen Kaufpreises und entspricht einer Bruttoanfangsrendite von 5,23 Prozent. Der Ankauf wurde von Henderson Global Investors als Asset Manager für den Fonds begleitet.

Warburg-Henderson erwarb die aus dem Jahr 1885 stammende Immobilie im Jahr 2003 für den Warburg-Henderson Pan-Europa Fonds Nr. 1. Im Jahr 1998 wurde das Gebäude in eine moderne Büroimmobilie mit historischer, denkmalgeschü...

[…]