Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Warburg-Henderson kauft Einzelhandelsimmobilien in Frankreich

Die Warburg-Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH hat die Shopping-Center „Grand Quétigny Shopping Gallery“ in Quétigny bei Dijon sowie „Ile Napoléon“ in Mulhouse-Illzach für insgesamt rund 151 Millionen Euro erworben. Beide Objekte befinden sich an etablierten Einzelhandelsstandorten und verfügen insgesamt über knapp 23.000 m² Nutzfläche. Ein Center ist vollvermietet, das andere nahezu vollvermietet. Henderson Global Investors hat den Kauf in Frankreich begleitet. Das Shopping-Center in Quétigny wurde zu gleichen Teilen für zwei pan-europäische Poolfonds der Warburg-Henderson KAG erworben. Das Objekt in Mulhouse-Illzach wurde für den Warburg-Henderson KOOP Fonds angekauft.

„Der Blick vieler Investoren...

[…]