Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Warburg – Henderson KAG kauft in London und Hamburg

Die Warburg – Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH, Hamburg, hat drei weitere Objekte für ihren Pan-Europa Fonds Nr. 2 erworben.

.

Wie das Unternehmen mitteilte, wurde in London ein Büroportfolio bestehend aus zwei Objekten angekauft. Die Immobilien „Livingstone House“ und „Gaywood House“ in der Lon-doner City bzw. im Stadtteil Westminster gelegen sind beide vollständig vermietet und um-fassen eine Gesamtmietfläche von rund 3.430 m2.

In Hamburg wurde ein langfristig voll vermietetes Bürohaus als Sale and Lease Back- Transaktion erworben. Die Immobilie profitiert von ihrer exzellenten Lage an der Außenals-ter, die zu einem der begehrtesten und renommiertesten Standorte der Hansestadt zählt.
Das Objekt umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 15.400 m2 und bietet zu-sätzlich 53 Tiefgaragenstellplätze.
Der Warburg – Henderson Pan-Europa Fonds Nr. 2 wurde im Dezember 2004 aufgelegt und hat bislang Büro- und Logistikimmobilien in Italien, Frankreich, Großbritannien und Belgien erworben. Weitere Investitionen in Westeuropa sind geplant.
Die Ankäufe wurden von Henderson Global Investors und der HIH Hamburgische Immobi-lien Handlung als Asset Manager für den Fonds begleitet.
Alleiniger Investor dieses Immobilien-Spezialfonds ist die Nordrheinische Ärzteversorgung mit Sitz in Düsseldorf.