Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Warburg-Henderson investierte 690 Millionen Euro in Europa

Die Warburg-Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH hat im Kalenderjahr 2010 Transaktionen für rund 960 Millionen Euro durchgeführt. Gekauft wurden Immobilien im Wert von 690 Millionen Euro. Für 270 Millionen Euro wurden Objekte veräußert. Dies geht aus einer Veröffentlichung des Unternehmens hervor. Der Fokus der Neuinvestitionen lag laut Unternehmen auf Deutschland, gefolgt von Großbritannien. Selektiv wurde in Spanien und die Benelux-Länder investiert.

.

Für 2011 plant die KAG Investitionen in annähernd gleicher Höhe wie in 2010. „Wir legen den Fokus auf die großen, liquiden europäischen Märkte wie Deutschland und Frankreich. Insgesamt konzentrieren wir uns verstärkt auf Core-plus-Investitionen, werden aber auch Renditechancen im Value-add-Segment in Deutschland nutzen“, sagt Klöppelt. Investitionen in Großbritannien würden nur selektiv und hauptsächlich im Einzelhandelssektor vorgenommen. Generell werde der Einzelhandelssektor in diesem Jahr eine größere Rolle spielen.

Die Nachfrage nach deutschen Immobilien bleibt nach Meinung von Warburg-Henderson hoch. „Speziell für Deutschland erleben wir eine konstant hohe Nachfrage von nationalen und internationalen Investoren. Das starke Wirtschaftswachstum und der stabile Immobilienmarkt wirken wie ein Magnet“, berichtet Klöppelt.

2010 hat die KAG nach eigenen Angaben für die von ihr verwalteten Immobilienvermögen insgesamt 20 Objekte in Deutschland, Großbritannien, Spanien und Belgien erworben. Veräußert wurden zehn Immobilien in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Österreich. Die Verkehrswerte der verwalteten Immobilien betrugen Ende 2010 rund 3,7 Milliarden Euro. Bisher hat die KAG insgesamt 14 Immobilienfonds für institutionelle Anleger aufgelegt.