Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

VSWG kritisiert Kahlschlag bei den Bundesfördermitteln

Diese Woche hat das Bundeskabinett eine drastische Kürzung der Städtebauförderung für das kommende Jahr beschlossen. Nur noch 266 Millionen Euro wird der Bund für Stadtumbauprogramme, darunter Stadtumbau Ost und Soziale Stadt, in 2012 zur Verfügung stellen (in 2011: 455 Millionen Euro). Doch die Kürzungen gehen noch weiter. Auch das CO2-Gebäudesanierungsprogramm ist vom Rotstift betroffen. Für dieses soll es in 2012 keinerlei Mittel mehr geben. „Dies ist für alle, die bis jetzt erfolgreich am Stadtumbau Ost mitgewirkt haben, ein Schlag ins Gesicht “, kritisiert Dr. Axel Viehweger, Vorstand des Verbandes Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG).

Nur mit erfolgreichen Stadtentwicklungskonzepten lassen sich Herausforde...

[…]