Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vorstände der ApoBank entlassen

Die Betrugsaffäre bei der Immobilienfirma Licon zeigt auch bei der deutschen Apotheker- und Ärztebank (ApoBank) weitere Auswirkungen: Zwei der drei Vorstände, Stefan Mühr und Claus Verführt, wurden mit sofortiger Wirkung entlassen, wie das Unternehmen mitteilte.

Der Entscheidung ging eine interne Untersuchung voraus. Gegen Mühr und zwei leitende Vertriebsmitarbeiter ermittelt die Staatsanwaltschaft Dresden wegen des Anfangsverdachts der Bestechlichkeit. Die Nachfolge der beiden entlassenen Vorstände wurde bereits geregelt: Herr Dr. Thomas Siekmann und Herr Bernd Span werden in den Vorstand der ApoBank bestellt. Siekmann war bisher Generalbevollmächtigter der ApoBank und verantwortete u.a. das Risikomanag...

[…]