Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vorerst wohl doch keine Decathlon-Ansiedlung in Mainz

Zur ursprünglich für dieses Frühjahr geplanten Ansiedlung des französischen Sportartiklers Decathlon auf dem ehemaligen Post-Gelände am Mainzer Hauptbahnhof wird es wohl vorerst nicht kommen. Die Mainzer „Rhein-Zeitung“ zitiert ein Gutachten, wonach der Markt für Sportartikel in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt bereits zu 90 Prozent gedeckt sei. Zudem dürfte die örtliche Karstadt-Filiale ihre Sportabteilung im Zuge des Neubaus deutlich erweitern, Marktbeobachter rechnen mit einer Verdoppelung der derzeitigen 1.000 m².

.
Wir informieren Sie per
E-Mail sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Thema gibt.
ECE Projektmanagement GmbH. & Co. KG
Decathlon
Mainz

Die Ansiedlung eines weiteren Sportartiklers hat daher im Moment keinen Vorrang, wie auch ein Sprecher der Stadt bestätigte. Das aktuelle Gutachten wollte er noch nicht kommentieren, da es noch nicht vorliege. Die Stadt wolle jedoch die Entwicklung für das geplante Einkaufszentrum an der Ludwigstraße vorantreiben und dazu bis zur Jahresmitte ihre Ideen an den Hambruger Projektentwickler und Einkaufscenter-Betreiber ECE weiterleiten. Für Prognosen zur Ansiedlung konkreter Geschäfte sei es aber noch viel zu früh.