Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vonovia verkauft 6.000 Wohnungen in Norddeutschland

Das größte deutsche Wohnungsunternehmen Vonovia hat sich zum 1. Januar 2016 von 6.000 Wohneinheiten in Norddeutschland getrennt. 3.860 Wohnungen davon befinden sich laut Auskunft der Deutschen Bank in Schleswig-Holstein, verteilt auf die Städte Flensburg (1.810), Eckernförde (507) und Neumünster (1.536). Weitere Einheiten liegen in Bremerhaven (1.069) und Wilhelmshaven (1.047). Käufer ist ein Immobilienfonds mit Namen Polarlicht 1 UG, der von der RREEF, dem Immobilieninvestment-Bereich der Deutschen Bank, aufgelegt wurde. Gegenüber den Kieler Nachrichten begründete Vonovia den Verkauf des Immobilienpaketes damit, dass die Bestände nicht mehr zum Kerngeschäft zählen und sich nicht optimal bewirtschaften lassen würden. Wie die Von

[…]