Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vivacon stellt Geschäftsbetrieb ein

Die insolvente Kölner Vivacon AG stellt ihren Geschäftsbetrieb mangels positiver Fortführungsprognose zum 31. Juli 2014 ein. Es konnte keine Einigung mit den wesentlichen Gläubigergruppen erzielt werden und die gesicherten laufenden Einnahmen reichen nicht zur Finanzierung der weiteren Geschäftstätigkeit aus. Eigenständige Tochtergesellschaften, insbesondere die Vivacon Geistinger Park Hennef GmbH & Co. KG und die Stadtbad Mülheim GmbH & Co. KG, sind davon nicht betroffen.

Noch im April hatten die Vivacon-Gläubiger im Rahmen ihrer ersten Versammlung beschlossen, die Eigenverwaltung aufzuheben und das Verfahren im Regelinsolvenzverfahren weiterzuführen. Zum Insolvenzverwalter wurde der bereits zuvor als Sachverwalter tätige Rechtsa...

[…]