Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vier neue Standorte für Gerry Weber

Das Maklerunternehmen Lührmann vermittelte allein im ersten Halbjahr 2007 vier Ladenlokale an das Textilunternehmen Gerry Weber.

.

Ein Ladenlokal mit rund 300 m² Verkaufsfläche sicherte sich das Textilunternehmen aus Halle/Westfalen im Hamburger Stadtteil Bergedorf. Am Sachsentor 24 mietete Gerry Weber das Ladenlokal, das derzeit noch von M&S Mode genutzt wird, langfristig an. Die Eröffnung des neuen Stores plant Gerry Weber für Herbst 2007.

In Arnsberg unterzeichnete Gerry Weber einen langfristigen Mietvertrag für das Ladenlokal an der Hauptstraße 1. Nach erfolgtem Umbau des Einzelhandelsobjektes, das zuvor vom Textileinzelhändler Mansfeld genutzt wurde, wird Gerry Weber noch im Spätsommer 2007 eröffnen. Das Ladenlokal wird über rund 300 m² Verkaufsfläche verfügen.

Einen dritten Store mietete Gerry Weber in der niedersächsischen Stadt Nienburg an der Weser an. In der besten Lage der Lange Straße 43 sicherte sich Gerry Weber eine Verkaufsfläche von ca. 270 m² . Die Eröffnung des Nienburger Stores ist ebenfalls für den Spätsommer 2007 geplant.

In Lemgo vermittelte Lührmann dem ostwestfälischen Textilunternehmen ein viertes Ladenlokal. In dem Geschäftshaus an der Mittelstraße 31-33, das zuvor das Modehaus Leffers nutzte, wird Gerry Weber nach Umbau des Objektes ab Herbst 2007 präsent sein.