Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vier Einzelhandelsflächen in Nordrhein-Westfalen gehen an dänischen Investor

Die Investorengesellschaft Asschenfeldt Invest A/S erwarb über das Maklerunternehmen Lührmann vier Einzelhandelsobjekte in Nordrhein-Westfalen. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei ca. 20 Mio. Euro

.

Von einem Privateigentümer erwarb der dänische Investor ein Geschäftshaus an der Hochstraße 15-17 in Gladbeck. Das Objekt, das derzeit von der Parfümerie Pieper sowie vom Düsseldorfer Textilunternehmen C&A genutzt wird, verfügt über eine Gesamtfläche von rund 2.300m². Lührmann Düsseldorf vermittelte die Immobilie bereits im Herbst letzten Jahres. Über den genauen Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

An der Bismarkstraße 1-3 in Hilden erwarb Asschenfeldt Invest A/S die sogenannte Itter-Galerie. Die Galerie in der absoluten Bestlage der Stadt verfügt über 1.200m² Verkaufsfläche, die derzeit von verschiedenen Einzelhändlern und einer Bank genutzt werden.

Einen weiteren Kaufvertrag unterschrieb Asschenfeldt Invest A/S für ein Büro- und Geschäftshaus an der Hindenburgstraße 32-34 in Mönchengladbach. Veräußert wurde das Objekt von einer der führenden Privatbanken Europas. Das Eckhaus mit etwa 1.800m² Einzelhandelsfläche, das sich in einer sehr guten innerstädtischen Lage befindet, wird sowohl von dem örtlichen Spielwarenhändler Gerards als auch vom nationalen Young-Fashion-Filialisten New Yorker genutzt. Über den Kaufpreis vereinbarten die Vertragsparteien Stillschweigen.

Über Lührmann erwarb Asschenfeldt Invest A/S weiterhin ein Büro- und Geschäftshaus an der Marktstraße 71 in Oberhausen. Ein Privateigentümer veräußerte die Liegenschaft an den dänischen Investor. Die Immobilie, verfügt über eine Gesamtnutzungsfläche von mehr als 1.200m². Langfristiger Mieter des Ladenlokals ist die Drogeriemarktkette dm, die rund 600m² im Erdgeschoss nutzt. In den oberen vier Etagen des Gebäudes befinden sich verschiedene Büroeinheiten. Über das Objektvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.