Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Victor Prime Office Indikator stabil

Zwar ist die Performance in den einzelnen Spitzenlagen unterschiedlich, die Entwicklungen gleichen sich aber aus, so dass der Victor Prime Office Indikator auch im 2. Quartal 2013 bei 122,8 Punkten stehen bleibt. Im Jahresvergleich zeigt der Indikator ein Plus von +2,9 %, der Vergleich mit dem jährlichen Anstieg des Vorquartals (+ 5,4 %) spiegelt die insgesamt abgeschwächte Performance der letzten Quartale wider.

„Eine Stagnation der Performanceentwicklung der Spitzenlagen war vor drei Monaten noch nicht abzusehen“, so Andrew M. Groom, Leiter Valuation & Transaction Advisory Jones Lang LaSalle Deutschland. Und weiter: „Offenbar ist der Immobilienmarkt zurzeit in hohem Maße abhängig von den verhaltenen Entwicklungen an den Vermietun...

[…]