Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

VIB profitiert von Zukäufen

Die auf Gewerbeimmobilien im Süden Deutschlands fokussierte VIB Vermögen hat in den ersten 9 Monaten 2013 ihren Umsatz um 9,6 % von 43,7 Mio. Euro auf 47,9 Mio. Euro steigern können. Grund dafür waren laut Unternehmensangaben die beiden im Juli getätigten Zukäufe im bayerischen Erlangen, die den Verkauf in Günzburg zu Anfang des Jahres überkompensiert hätten. Die Summe der betrieblichen Erträge erhöhte sich zum 30. September auf von 44,0 auf 48,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 2,6 % auf 36,8 Mio. Euro zu, das Vorsteuerergebnis kletterte um 7,4 % auf 23 Mio. Euro.

Der Konzerngewinn erhöhte sich um 7,6 % auf 19,3 Mio. Euro, nach 17,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Aufgrund der positiven Entwicklung...

[…]