Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

VGF: Alle TOP 15 - Initiatoren sind Mitglieder im VGF

Der VGF gewinnt zu Beginn 2007 drei neue Mitglieder hinzu; mit der WestLB Trust GmbH und der Sachsenfonds Gruppe kommen zwei Bankinitiatoren hinzu. Die Signa Property Funds Deutschland AG verstärkt die Gruppe der bankenunabhängigen Finanzdienstleister im VGF.

.

Zum 1. Januar 2007 traten Sachsenfonds, die Signa Property Funds Deutschland AG und die WestLB Trust GmbH dem VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. bei. Damit ist die Riege der TOP 15 Initiatoren komplett. Der VGF setzt damit seinen Wachstumskurs aus den Vorjahren fort.

„Wir freuen uns, Sachsenfonds, Signa Property und die WestLB Trust GmbH im VGF begrüßen zu können. Mit Sachsenfonds sind jetzt alle TOP 15 Initiatoren geschlossener Fonds im VGF vertreten. Ein guter Weg, der die Stärke des Verbandes weiter unterstreicht.“, sagt der Vorstandsvorsitzende des VGF Dr. Joachim Seeler.


Dr. Jan Friske, Geschäftsführer der WestLB Trust GmbH begründete den Beitritt wie folgt: „Wir sind der Meinung, dass die Anlageform "geschlossene Fonds" ein wichtiger Vermögensbaustein ist, der angesichts des zunehmenden Stellenwerts von alternativen Investments an Bedeutung gewinnen wird. Diese wachsende Relevanz muss in Politik und Presse durch einen geeigneten Partner transportiert werden. Dafür ist der VGF in seiner personellen und organisatorischen Aufstellung ideal geeignet, so dass der WestLB Trust GmbH die Entscheidung zur Mitgliedschaft im VGF leicht fiel.“



SIGNA-Vertriebsvorstand Michael Wilke: “SIGNA wurde mit dem Ziel gegründet, innovative und qualitativ hochwertige Immobilienanlagekonzepte für vermögende Privatkunden und institutionelle Investoren zu entwickeln und zu vertreiben. Daher ist es für uns eine logische Konsequenz, unsere Interessen und die unserer Investoren durch den VGF vertreten zu lassen. Dadurch sehen wir die Nachhaltigkeit des Produkts geschlossener Immobilienfonds gefestigt.“