Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vertriebsstart für Pluswertfonds 139

Die Unternehmensgruppe Hahn startet den Vertrieb des neuen Pluswertfonds 139. Der Fonds investiert in zwei großflächige Einzelhandelsobjekte in Olpe (Nordrhein Westfalen) und Neuwied (Rheinland-Pfalz).
Das SB-Warenhaus in Olpe verfügt über eine Mietfläche von über 6.100 qm. Mieterin der gesamten Fläche ist das Handelsunternehmen Kaufland, mit dem ein Mietvertrag bis 2027 abgeschlossen wurde. Bei dem Objekt in Neuwied handelt es sich um einen C+C Großmarkt mit einer Gesamtmietfläche von 10.380 qm. Die Fläche ist mit einem 20jährigen Mietvertrag noch bis mindestens 2019 vollständig an den FEGRO/SELGROS Großhandel vermietet.

.

Standorte mit überdurchschnittlichen Kaufkraftzuflüssen
An beiden Standorten ist die Einzelhandelszentralität überdurchschnittlich, das heißt Olpe und Neuwied profitieren auch von Einkäufen, die Besucher aus dem Umland oder Touristen tätigen.

Bonitätsstarke Mieter
Beide Objekte sind an bonitätsstarke Mieter vermietet. Die Kaufland Stiftung & Co. KG ist eines der führenden Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels in Deutschland. Mehr als 600 SB Warenhäuser und Verbrauchermärkte im In- und Ausland gehören zum Unternehmen.. Die OHG FEGRO/SELGROS Großhandel GmbH & Co. KG, Mieterin des C+C Marktes in Neuwied, betreibt zur Zeit 66 Großhandelsbetriebe, davon 44 in Deutschland sowie weitere in Polen und Rumänien.

Risikostreuung
Der Fonds bietet eine Beteiligung an zwei Objekten an zwei verschiedenen Standorten. Durch die unterschiedlich langen Laufzeiten der Mietverträge mit zwei verschiedenen Mietern diversifiziert der Anleger seine Anlage. Das Eigenkapitalvolumen des Pluswertfonds 139 beläuft sich auf € 8,825 Mio. Euro. Die angestrebte Ausschüttung beträgt 6,5 Prozent p.a. Anleger können sich an diesem Fonds mit einer Zeichnungssumme von mindestens 20.000 Euro beteiligen, zuzüglich 5 Prozent Agio.