Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Verteidigungsministerium wird Mieter im Berliner Shell-Haus

Das 1932 gebaute Shell-Haus in der Straße Reichpietschufer 60-62 von Berlin-Tiergarten bietet insgesamt 16.700 m² Platz. Genutzt wird dieser Raum zukünftig vom Bundesministerium für Verteidigung. Zwischenzeitlich möchte das Ministerium hier 360 Dienstposten unterbringen, die derzeit noch in Bonn angesiedelt sind.

Die 1999 modernisierte Immobilie, zuletzt Hauptsitz des Unternehmens Gasag aus Berlin, befindet sich im Besitz des CS Euroreal, eines Offenen Immobilienfonds von Credit Suisse. Der Fonds ist derzeit noch immer eingefroren. Eigentlich war bereits im viertel Quartal 2011 eine Wiedereröffnung geplant, die dann jedoch verschoben wurde [Unter Druck: SEB ImmoInvest und CS Euroreal verschieben Öffnung]. Der Mietvertrag ab dem ersten September 2012 für das Shell-Haus w...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin