Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Versicherer kauft Wohn- und Geschäftshaus in Köln

Die niederländische Jan A. De Boer B.V. aus Haren hat ein Wohn- und Geschäftshaus in der Breite Straße / Mörsergasse in Köln an ein großes deutsches Versicherungsunternehmen verkauft. Über die Kaufpreishöhe wurde Stillschweigen vereinbart. Die Jan A. De Boer B.V. aus Haren hatte das Objekt 2008 für ein Private Placement erworben. Die voll vermietete Immobilie bietet auf ca. 3.800 m² neben Einzelhandel und Büro auch Wohnen. 2009 / 2010 wurde der größte Teil des Gebäudes als Neubau erstellt und die restlichen Flächen umfangreich modernisiert. Hauptmieter ist neben Ulla Popken und Ecco Schuhe die SEB Bank AG / Santander Consumer Bank AG. In rechtlichen und steuerlichen Fragen wurden die Käufer über Clifford Chance beraten und der Verkäufer über Taylor Wessing und Ernst & Young. Die Dereco Real Estate, die das Objekt bereits im ersten Ankauf für den Verkäufer beratend begleitet hat, war auch hier für die Anbahnung der Transaktion und für die Beratung verantwortlich.

.