Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hochtief: Immobiliensparte vor Ausverkauf

Dem mehrheitlich vom spanischen Konkurrenten ACS übernommenen Hochtief-Konzern droht offensichtlich der Verkauf großer Unternehmensteile und damit die Zerschlagung des Europa-Geschäftes. Hochtief-Chef Marcelino Fernandez Verdes denkt Berichten zufolge über den Verkauf von Geschäftsbereichen mit insgesamt 6.200 Mitarbeitern nach. Dies würde laut aktuellen Meldungen die beiden Immobilienbereiche der Hochtief Solutions AG mit 6.000 Beschäftigten und die Hochtief Projektentwicklung mit 200 Angestellten betreffen. Wie Hochtief verlauten ließ, sei eine endgültige Entscheidung aber noch nicht getroffen. Die laufenden Analysen aller Unternehmensteile seien noch nicht abgeschlossen.

Die Sparte Hochtief Solutions kämpft bereits seit Längere...

[…]

Mehr zum Thema:

Projekte: Elbphilharmonie