Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Verkaufserfolg für Commerz Real in London

Die Commerz Real, Fondstochter der Commerzbank, hat in der englischen Hauptstadt das Bürogebäude Lloyd's of London Building veräußert. Die Kapitalanlagegesellschaft des chinesischen Versicherungsunternehmens Ping An ist der Käufer des Lloyds of London Hochhauses. Das Gebäude wurde im Jahr 2005 mit einer Investition von umgerechnet 268 Mio. Euro für den CFB-Fonds 154 erworben. Das markante, von Richard Rogers entworfene Gebäude aus dem Jahr 1986 steht mit seiner an das Centre Pompidou erinnernden Fassade unter Denkmalschutz. Commerz Real hat für die Immobilie einen Verkaufspreis von 260 Mio. Pfund erzielt. Die Anfangsrendite aus dem Kauf des Lloyd's Gebäudes an der Lime Street Nummer eins liegt für den Käufer bei 6,1 Prozent.

Der...

[…]