Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Verkauf Grand Hotel Heiligendamm - Kaufpreiszahlung blieb aus

Das Grand Hotel Heiligendamm wurde wegen eines Streits um die Fälligkeit von vereinbarten 29 Mio. Euro Kaufpreis für die Immobilie und die Einrichtung des Luxusresorts noch nicht wie geplant am 1. Juli an die Immobilieninvestoren übergeben. Wie Insolvenzverwalter Jörg Zumbaum mitteilte, war schon eine frühere Zahlung der Käufer entgegen den Vereinbarungen des Kaufvertrages ausgeblieben.

Der Anfangsverdacht des Betrugs gegen das Berliner Immobilien Konsortium rief die Rostocker Staatsanwaltschaft auf den Plan, die auf den Verdacht mit zahlreichen Hausdurchsuchungen in den Büros und Wohnungen einiger der am Kauf Beteiligten reagierte. Dem aus der Palladio AG sowie der De&De Holding GmbH bestehende Konsortium wird konkret vorgeworfen, ei...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Heiligendamm