Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Verbandskritik an geplanten Änderungen bei Vorsteuerabzug in Österreich

Die gemeinnützige Wohnungswirtschaft Österreichs unterstützt das von der Bundesregierung des Landes proklamierte Ziel eines sozial ausgewogenen Sparpakets. Damit das Paket seinen Zweck erfüllt, sollen alle Gesellschaftsgruppen kraft ihrer Möglichkeiten einen Beitrag leisten. Der Immobiliensektor bildet da keine Ausnahme. Zurückhaltend stehen die Gemeinnützigen hier allerdings den geplanten Änderungen beim Vorsteuerabzug bei der Errichtung von Gebäuden gegenüber.

Nach der derzeitigen, noch näheren Details harrenden, Informationslage ist eine Verlängerung des Verrechnungszeitraumes für die Vorsteuerrückzahlung (derzeit 10 Jahre) vorgesehen. Karl Wurm, Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen: „Davon betroffen sein...

[…]