Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

US Treuhand löst zwei Fonds auf

Die US Treuhand hat ihre Fonds Triple Outlet World, Ltd. und St. Augustine Outlet World, Ltd. aufgelöst und die Gesellschafteranteile bzw. die Immobilie an einen amerikanischen Investor verkauft. Für die Anleger konnte im Falle des Triple Outlet World Ltd. ein durchschnittlich jährliches Ergebnis von ca. 13 Prozent und für St. Augustine Outlet World, Ltd. von ca. 7,5 Prozent p.a. erzielt werden.

.

„In den USA herrschen derzeit attraktive Bedingungen für Verkäufer von Immobilien. Wir möchten diese Situation im Sinne unserer Anleger nutzen und prüfen weitere Verkäufe“, erklärt Volker Arndt von der US-Treuhand. „Dabei ist es unser Ziel, insbesondere die Fonds aufzulösen, die nicht vollständig alle vier Bausteine unsere Konzeptes „Gemeinsam Investieren“ umfassen, wie speziell bei St. Augustine Outlet World, Ltd..

Der Fonds Triple Outlet World, Ltd. umfasst drei Objekte. Dabei handelt es sich um Factory Outlet Center in den drei Bundesstaaten Michigan, Virginia und Maryland. Dieser Fonds startete im Jahr 2000. Die Investitionssumme des Fonds betrug 287 Mio. US-Dollar. Der Eigenkapitalanteil belief sich auf 136 Mio. US-Dollar, davon 96 Mio. US-Dollar Limited Partner Kapital.

Beim Fonds St. Augustine Outlet World, Ltd. handelt es sich um ein Outlet Center an der Ostküste Floridas mit einer Investitionssumme von 45 Mio. US-Dollar. Der Eigenkapitalanteil belief sich auf 21 Mio. US-Dollar, davon 18 Mio. US-Dollar Limited Partner Kapital.

Zusammen mit den bereits aufgelösten Fonds Las Vegas Outlet World, Ltd., Memphis Outlet World, Ltd., Orlando Outlet World, Ltd. und International Station, Ltd. hat das Unternehmen bislang sechs Fonds aufgelöst. Bei drei Fonds erzielten die Anleger ein durchschnittliches Ergebnis von mehr als 12 Prozent p. a., die andern drei Fonds erzielten für die Anleger ein durchschnittliches Ergebnis zwischen 7,5 und 8 Prozent p. a..