Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

US-Immobilienwerte: Minus neun Billionen US-Dollar seit 2006

Der Wert US-amerikanischer Immobilien hat sich seit 2006 um insgesamt neun Billionen US-Dollar verringert. Das hat eine Analyse des Immobilien-Branchendienstes Zillow ergeben. Laut Analyse sei der Verlust der Immobilienwerte 2009 zwar gebremst worden, habe aber dennoch bei einer Billion US-Dollar gelegen. Grund für den geringeren Wertverlust in diesem Zeitraum seien steuerliche Anreize für Erstkäufer von Immobilien gewesen. Diese Anreize existieren seit April 2010 nicht mehr. Und so soll der Wertverlust in den USA 2010 wieder gestiegen sein: auf bisher 1,7 Billionen US-Dollar.

[…]