Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Unternehmen der Getec-Gruppe kauft Magdeburger Gebäudeensemble

Bürokomplex Magdeburg

Ein Unternehmen der Getec-Gruppe aus Magdeburg hat das Gebäudeensemble „An der Steinkuhle 2–2e“ mit rund 8.750 m² Bürofläche in Magdeburg-Ost gekauft. Aengevelt Magdeburg hat den Kauf im Exklusivauftrag des WestFonds vermittelt.

.

Das in der Energiebranche tätige Unternehmen der Getec-Gruppe hat den 1994 errichteten Bürokomplex zur langfristigen Bestandshaltung und teilweisen Eigennutzung erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Aus Sicht von Rollandy Horvath, dem Geschäftsführer der mit dem Erwerb beauftragten Grundtec GmbH, schlägt die Getec-Gruppe mit dem Erwerb gleich zwei „Fliegen“ mit einer Klappe: Zum einen hat die Getec-Gruppe mit dem Erwerb ihren regionalen Immobilien-Bestand um eine Immobilie mit guten Mietern erweitert. Zum anderen bietet das Ensemble aus seiner Sicht die für die zukünftige Unternehmens-Expansion notwendigen Erweiterungs-Flächen und sichert der Getec-Gruppe damit einen wichtigen Wachstumspfad.

Zuvor hatte Aengevelt hier zwei Mietverträge über insgesamt rund 3.450 m² Bürofläche sowie 100 Pkw-Stellplätze vermittelt: einerseits rund 2.828 m² Bürofläche sowie 70 Pkw-Stellplätze an die Telekom, Bonn, vertreten durch die Strabag AG, Berlin, andererseits rund 635 m² Bürofläche an die Strabag Property and Facillty Services GmbH, die die Flächen zum Eigenbedarf angemietet hat. Aktuell stehen in dem Mitte der 90er Jahre errichtete Gebäudeensemble, bestehend aus sechs Einzelgebäuden, noch rund 2.000 m² Bürofläche zur Verfügung, die zwei Unternehmen der Getec Gruppe für unternehmenseigene Bereiche nutzen werden.