Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Unterdurchschnittliche Wohnungspreis-Entwicklung in den meisten Regionen Ostdeutschlands

Der aktuelle Wohnungsmarkt-Atlas 2010 des Beratungsinstituts Georg & Ottenströer ist erschienen und zeigt die neuesten Entwicklungstrends auf rund 410 regionalen Wohnungsmärkten in Deutschland. Auf Basis der zukünftigen Nachfrage- und Angebotsentwicklung werden bis 2025 stark steigende Mieten und Kaufpreise in Freiburg, Freising, München (Kreis), Starnberg, Heidelberg und Erding erwartet. Ganz anders die Situation z.B. in Gera, Greifswald, Neubrandenburg, Altenburger Land und Prignitz. Aufgrund stark rückläufiger Haushaltszahlen muss hier mit einer unterdurchschnittlichen Preisentwicklung gerechnet werden.

Wohnungsmieten
Die höchsten Wohnungsmieten mit durchschnittlich über 10,00 Euro/m²/Monat werden in Hamburg, München, Fr...

[…]