Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Unklarer Verlauf bei 300 Millionen Euro Überweisung der KfW an Lehman Brothers

Nach Medienberichten waren die großen Probleme der Investmentbank Lehman Brothers den Managern der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vor der Überweisung der Kreditgelder bekannt. Durch den Konkurs von Lehman Brothers gilt mindestens die Hälfte des überwiesenen Geldes als verloren. Ganz klar sind die Umstände, die zur Überweisung führten, noch immer nicht. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb, die Überweisung sei bewusst getätigt worden. Dagegen berichtete Spiegel online, die drei suspendierten Manager der KfW Bank hätten sich freitags auf einen Stopp der Überweisung geeinigt, dann jedoch die bereits im Computer eingespeicherte Transaktion nicht mehr gelöscht. Ausgegangen wird jetzt von einem Verlust bei der KfW für das laufende Geschäftsjahr.

.