Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

United Investors platziert 70 % am „Kameha Bay Portals“

Es soll das Aushängeschild Mallorcas werden – das Kameha Bay Portals – für dessen Umbau das Hamburger Emissionshauses United Investors mit dem Fonds „Cosmopolitan Estates Mallorca“ die Beschaffung des Eigenkapitals übernommen hat. Wie das Unternehmen jetzt meldet, konnten bislang 70 Prozent der 10,8 Millionen Eigenkapital platziert werden.

.

Der Pachtvertrag für das Hotel läuft über 20 Jahre. Als Hotelbetreiber wird die LH&E Management AG fungieren. Ebenfalls positiv ist eine aktuelle Gesetzesänderung für Mallorca, die dem Entwickler eine Flächensteigerung um zehn Prozent ermöglicht, was eine Optimierung der Flächeneffizienz und somit höheren Ertrag in Aussicht stellt. Im Ergebnis könnte dies auch die Höhe der Rendite für die Anleger sichern, denn der erzielbare Kaufpreis richtet sich natürlich auch am potentiellen Ertrag des Hotels aus.

Dass das Kameha Bay Portals in den besten Händen ist, zeigt eine erneute Auszeichnung des Hoteliers Carsten K. Rath. Er wurde nach vielen bereits erhaltenen Titeln, beispielsweise dem Innovationspreis der Deutschen Tourismuswirtschaft, vor Kurzem als „Hotel-Manager des Jahres 2011“ geehrt. So wird denn auch ein ganzheitliches „Intelligent Healing Concept“ dafür sorgen, dass sich das Hotel in seinem Angebot der jeweiligen Jahreszeit anpasst und somit das ganze Jahr über gefragt ist. Beispielsweise will man in den Wintermonaten spezielle „Health Pavillions“ anbieten, also Vorsorge- oder Behandlungsmaßnahmen in einem exklusiven Umfeld ermöglichen. Das Innendesign des ebenfalls mehrfach ausgezeichneten Architekten Marcel Wanders komplettiert dabei den äußerst exklusiven Gesamteindruck, der es jedoch nie an Behaglichkeit fehlen lässt.