Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Grundstück am Brühl bereits verkauft

Unister verzichtet auf Zentrale in Leipzig

Der Internet-Portalbetreiber Unister verzichtet auf die geplante Unternehmenszentrale an der Ecke Goethestraße/Brühl in der Innenstadt von Leipzig. Das 2.780 m² große Baugrundstück, das sich im Besitz des 2002 gegründeten E-Commerce-Unternehmens befunden hatte, ist offensichtlich am vergangenen Freitag von der Unister-Tochter Opernpark Center GmbH veräußert worden. Zum Käufer und zum Kaufpreis wollte Unister-Sprecher Dirk Rogl keine Angaben machen. Zur Begründung zitiert ihn der MDR: „Wir haben uns das gut überlegt und sind zu dem Schluss gekommen, dass es tatsächlich für ein Unternehmen, das sich in einem sehr bewussten Wandel hin zu einem deutlich schlankeren und wendigeren Model von innovativen Marken befindet als bislang,

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Leipzig, Köln

Das könnte Sie auch interessieren:

Hotelmarkt mit neuem Rekord

Neubauten im Fokus

Hotelmarkt mit neuem Rekord

Mit einem Transaktionsvolumen von 2,96 Mrd. Euro behalten Hotel-Investments ihren Aufwärtstrend bei und vermelden nach den Rekordzahlen in den ersten sechs Monaten auch zum Ende des dritten Qu...
Dienstag, 11. Oktober 2016