Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Uniqa verkauft Immo-Paket für ca. 31,5 Millionen Euro

Wie das Wirtschaftsmagazin Gewinn in seiner neuen Ausgabe berichtet, hat sich der Versicherungskonzern Uniqa von elf Wiener Häusern getrennt. Das Paket ging an die Zinshausentwickler Winegg und JP Immobilien.

Sechs Wohnhäuser gingen Ende Juni an Winegg, fünf an JP. Die Liegenschaften, die sich alle in guten Wohnlagen befinden, vor allem im Neunten, 18. und 19. Bezirk, umfassen rund 12.000 m² Wohnfläche. Wie Winegg-Gründer Christian Winkler gegenüber Gewinn betonte, bringt die Mischung aus Alt- und Neubauprojekten eine Rendite von 3,5 Prozent. Uniqa finalisiert damit einen weiteren großen Immobilienverkauf, nachdem man zuletzt zum Jahreswechsel drei Innenstadthäuser um 56 Millionen Euro an Karl Wlaschek verkauft hatte #link(58521,wir...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien