Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

UNIQA Tschechien zieht in ihr neues Head-Office

Am 20. März 2007 ging die Eröffnung des neuen Headquarters der UNIQA Tschechien an der Adresse Evropská Straße 136 über die Bühne. Das neue Gebäude beherbergt ab sofort unter anderem die rund 280 UNIQA MitarbeiterInnen der Zentrale. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde auch die sich im UNIQA Besitz befindliche Wenzelschronik präsentiert, ein wichtiges historisches Dokument zur Geschichte des tschechischen Nationalpatrons.

.

Das neue Headquarter
Das neue „zu Hause“ der rund 280 UNIQA MitarbeiterInnen wurde von den Architekten Kecek und Bidlo entworfen. Nach rund eineinhalbjähriger Bauzeit wurde das Gebäude im Dezember 2006 fertiggestellt, im Jänner 2007 erfolgte der Umzug. Das Gebäude steht im Eigentum der UNIQA Real Estate AG.

Insgesamt verfügt das Objekt über 15.500 m² Nutzfläche, davon 6.200m² Büroflächen, 800 m² Archive und 2.000 m² Geschäftsflächen. Diese verteilen sich auf drei unterirdische Geschosse, die für Parkplätze, Archive und Lager Verwendung finden, sowie fünf oberirdische Geschosse, die für Büroräume genutzt werden. Das Erdgeschoss ist als öffentlicher Raum konzipiert und beherbergt neben einem Restaurant auch ein UNIQA Kundenbüro und eine Raiffeisen Bankfiliale. Etwa 60% der Nutzfläche steht UNIQA zur Verfügung, der Rest wird fremdgenutzt.