Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kompromiss gefunden

Union und SPD einig bei Erbschaftssteuer

Der Streit zwischen Union und SPD über die Reform der Erbschaftssteuer ist jetzt nach monatelanger Debatte beendet. Die Koalition hat einen Kompromiss gefunden und lockert nochmals die geplanten Auflagen zur steuerlichen Begünstigung von Firmenerben. Demnach werden die Grenzwerte für die sogenannte Bedürfnisprüfung auf 26 Millionen Euro erhöht. Im Referentenentwurf von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte er noch bei 20 Millionen Euro gelegen. Für Familienunternehmer verdoppele sich der Wert. Bei größeren Unternehmensvermögen müsse ein Erbe nachweisen, dass er die Erbschaftssteuer nicht aus seinem Privatvermögen bezahlen kann, um wie bisher verschont zu bleiben.

Mit dieser Einigung kann der Gesetzentwurf von Finanz...

[…]