Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Union Investment erwartet dynamisches Wachstum des Asien-Portfolios

Die Union Investment Real Estate AG hat die Entwicklung des 14.400 m² Mietfläche umfassenden Büroprojektes "Vision Crest" in Singapur für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Global erfolgreich abgeschlossen. Das 11-geschossige Gebäude der Class A-Kategorie wurde für den Fonds im August 2007 im frühen Projektstadium zusammen mit dem benachbarten denkmalgeschützten Gebäude "The House of Tan Yeok Nee" erworben. "Wir erwarten, dass Vision Crest aufgrund seiner hohen Ausstattungsqualität und seiner zentralen Lage nahe der Orchard Road von der positiven Entwicklung des Mietmarktes profitieren und in absehbarer Zeit vollständig vermietet sein wird", sagt Steffen Wolf, Niederlassungsleiter der Union Investment Real Estate AG in Singapur. Mit Abbott und Unilever konnten bereits zwei sehr namhafte Mieter gefunden werden; das 1.400 m² große historische Nachbargebäude ist an die University of Chicago Graduate School of Business vermietet.

.

Die internationalen Immobilienfonds von Union Investment sind derzeit mit einem Immobilienvermögen von rund 600 Millionen Euro in Asien investiert. "Neben Singapur und Tokio konzentriert sich unser Investitionsinteresse derzeit auf Seoul und Kuala Lumpur. Dem erfolgreichen Markteintritt in Malaysia zu Beginn des Jahres möchten wir möglichst bald das zweite Investment folgen lassen", so Wolf. Die Niederlassung in Singapur sondiert zudem den Einstieg in weitere wachstumsstarke Märkte der Region wie Thailand und China. Für die global ausgerichteten Immobilienfonds will Union Investment in den nächsten fünf Jahren bis zu 4 Milliarden Euro in die Wachstumsmärkte Asiens investieren.