Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Union Investment erschließt globale Märkte für institutionelles Anlageprodukt

Der Offene Immobilienfonds Immo-Invest: Europa hat sein Anlageuniversum durch Investitionen in Tokio, Istanbul und Mexiko-Stadt im Gesamtvolumen von rund 86 Mio. Euro um weitere Länder und zusätzliche Nutzungen deutlich erweitert.

.

Im vierten Geschäftsjahr nach Auflegung ist der Fonds, in dem rund 350 institutionelle Anleger rund 1 Mrd. Euro angelegt haben, damit in 13 Ländermärkten mit breiter Streuung des Immobilienbestandes in den Segmenten Büro, Einzelhandel, Hotel, Logistik und Wohnen vertreten.

Für den Fonds beurkundete die Union Investment Real Estate AG jetzt den Kauf eines aus sechs Gebäuden bestehenden Wohnimmobilienportfolios in bester Innenstadtlage von Tokio. Das Gesamtinvestitionsvolumen für das Bestandsgebäude und fünf weitere, im Bau befindlichen Wohnobjekte mit rund 140 Wohneinheiten beträgt umgerechnet rund 50,7 Mio. Euro. Verkäufer ist mit der Fleg Future Life Etry Group International ein am Tokioter Markt etablierter Entwickler von Wohn- und Geschäftsimmobilien.

„Der Markt für Wohnimmobilien hat sich ähnlich wie der Tokioter Büromarkt in 2006 sehr positiv entwickelt. Der Erwerb des Portfolios eröffnet uns zugleich einen guten Markteintritt in Japan“, sagt Dr. Reinhard Kutscher, Vorstandssprecher der Union Investment Real Estate AG. Pionier in Japan, profitiert der Fonds auf der anderen Seite von der bereits vorhandenen starken Marktpräsenz der Publikumsfonds von Union Investment in den chancenreichen Wachstumsmärkten Mexikos und der Türkei: Parallel zur Transaktion in Japan erwarben die Investment-Manager der Union Investment Real Estate AG die Projektentwicklung des ersten „Media Marktes“ in Istanbul.

Für den langfristig vermieteten, westlich der Innenstadt in Beylikdüzü entstehenden Fachmarkt investierte der Fonds rund 19 Mio. Euro. Unterdessen treibt das Fondsmanagement den internationalen Diversifikationskurs des UniImmo: Europa auch in Lateinamerika voran: So sicherte sich der Fonds das voll vermietete „EDS Building“ im Teilmarkt Lomas Altas von Mexiko-Stadt. Das Gesamtinvestitionsvolumen für die Class-A-Büroimmobilie liegt bei umgerechnet rund 16 Mio. Euro. Die Investitionen außerhalb Europas führen zu einer Abrundung des Chance-Risikoprofils des Fonds. Durch die erfolgreichen Investitionen im Juli konnte die freie Liquidität des Fonds auf 14,33 % weiter reduziert werden.