Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berlin: Ungewisse Zukunft für Huths Shoppingwelt-Projekt am Leipziger Platz

Investor Harald Huth schwebt Großes vor für das Areal zwischen Leipziger Straße und Voßstraße in Berlin Mitte. Auf dem 20.000 m² großen Grundstück plant der Investor eine Shoppingwelt, ein Hotel, Büros und Wohnungen. Damit macht er sich allerdings nicht nur Freunde. Vier Nachbarn des Projekts klagen.

Das gesamte Projekt des Investors soll eine Geschossfläche von 89.000 m² bekommen, wobei der aktuelle Bebauungsplan einen Wohnungsanteil von dreißig Prozent vorschreibt. Für die Shoppingwelt ist eine Größe bis zu 36.000 m² zulässig. Die Finanzierung des Projekts ist anscheinend in trockenen Tüchern. Während ein von der DG Hyp geführtes Bankenkonsortium etwa 320 Millionen Euro zum 450 Millionen Euro teuren Projekt beiträgt,...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin
Personen: Harald Huth

Das könnte Sie auch interessieren:

CG Gruppe plant Projekte für 1,8 Mrd. Euro

CG Gruppe plant Projekte für 1,8 Mrd. Euro

Die CG Gruppe AG hat auf der Münchner Immobilienmesse Expo Real drei neue Projekte vorgestellt. „Aktuell bereiten wir insgesamt drei Projekte mit einem Gesamtumfang von rund 1,8 Milliarden Eur...
Donnerstag, 6. Oktober 2016