Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ungebrochen hohe Nachfrage in Köln

Die Nachfrage in den Top-Lagen des Kölner Einzelhandelsmarkts ist auch im 1. Halbjahr sehr hoch. Dabei ist die Konsumlage Schildergasse mit ihrer hohen Passantenfrequenz bei nationalen Labels und internationalen Filialisten besonders beliebt. Daneben werden aber auch in der Ehrenstraße und am Wallrafplatz verstärkt Ladenlokale nachgefragt. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE).

Aufgrund der geringen Fluktuation in den Top-Lagen können jedoch viele Wünsche nicht bedient werden. Bis zur Jahresmitte beläuft sich der Flächenumsatz auf rund 3.600 m², was insbesondere im Vergleich mit dem Vorjahr ein gutes Ergebnis ist. „Bewegung gibt es auf der Hohen Straße, wo die italienische Wäschemarke Tezenis (200 m²) und...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln