Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Umsetzung der AIFM-Richtlinie viel teurer als gedacht

Die interne Umsetzung der neuen Kapitalanlage-Gesetzgebung kann für alternative Investmentfonds (AIFM) nach einer Umfrage des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) richtig teuer werden. War der Gesetzgeber seinerzeit von Einmalkosten in Höhe von durchschnittlich 180.000 Euro ausgegangen, berichten die Fonds selber – je nach Größe – jetzt von bis zu drei Millionen Euro an Kosten für die Umstellung. „Die Antworten der Mitglieder zeigen, dass die Bundesregierung die Kosten der Umsetzung massiv unterschätzt hat“, sagte ZIA-Präsident Andreas Mattner. Erhöhter bürokratischer Aufwand, EDV-Kosten und vermehrte Berichts- und Prüfungspflichten sind die Gründe. „Der durch den Einsatz und für die Schulung des internen Personals,

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Andreas Mattner