Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Umnutzung könnte Münchens Platzbedarf lösen

Nach Angaben von Münchens Stadtbaurätin Elisabeth Merk dürfte es bald eng in Bayerns Hauptstadt werden. Sie spricht von einem „kritischen Flächenengpass“ ab 2015. Dem heutigen Flächenpotenzial von 2.000 Hektar stehen ihrer Aussage zufolge 2025 nur noch 250 Hektar entgegen. Für neue Wohnungen würden dann voraussichtlich nur noch 100 Hektar zur Verfügung stehen, die Platz für etwa 13.000 Wohnungen bieten würden. Bei steigender Tendenz der Einwohnerzahl Münchens wird das zum Problem. Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) könnte der Bedarf an Fläche in Bayerns Hauptstadt bis 2025 kumuliert immerhin um 13 Prozent steigen.

Einen von mehreren notwendigen Lösungsansätzen bietet die verstärkte Umnutzung vo...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: München