Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ULI Germany zeichnet Führungskräfte aus

Zum zweiten Mal hat das Urban Land Institute (ULI) Germany Führungskräfte der deutschen Immobilienwirtschaft für ihre Führungskompetenz ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 22. November in Frankfurt am Main kürte Alexander Otto, Vorsitzender des ULI Germany, Joachim Erwin, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, zur Führungsperson des Jahres 2006 in der Kategorie „Stadtplanung/Administration“. In der Kategorie „Immobilienwirtschaft“ wurde Bernd Knobloch, Vorstandsvorsitzender der Eurohypo AG, zur Führungsperson des Jahres gewählt. Der Preis „Young Leader“ ging an Dr. Philipp von Wilmowsky, Geschäftsführer der Commerz Grundbesitz-Investmentgesellschaft. Zudem wurde Prof. Bernd Falk, Inhaber des Instituts für Gewerbezentren in Starnberg, ein Sonderpreis für den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft verliehen.

.

Die hochkarätig besetzte Jury unter der Leitung von Bernd Heuer wählte die Preisträger aus zahlreichen Bewerbungen aus. Oberbürgermeister Joachim Erwin wurde für sein großes Engagement bei der Vermarktung Düsseldorfs als Immobilienstandort ausgezeichnet. Als einer der ersten deutschen Oberbürgermeister begann Erwin mit der Präsentation seiner Stadt auf den internationalen Immobilienmessen MIPIM in Cannes und EXPO REAL in München und sogar in China. Dank seines Engagements wird die Stadt Düsseldorf in den Medien zunehmend als Boom-City wahrgenommen und herausgehoben.

Bernd Knobloch ist seit Jahren erfolgreich in der Immobilienbranche tätig, zunächst als Projektentwickler, dann als Investor und nun als Vorsitzender des Vorstands der Eurohypo AG und als Vorstandsmitglied der Commerzbank AG. Er begleitete die Fusion der Immobilien- und Staatsfinanzierungsaktivitäten der Deutsche Bank, Dresdner Bank und Commerzbank zur Eurohypo AG und positionierte das Unternehmen anschließend erfolgreich im Markt. Für seine langjährige erfolgreiche Führungsarbeit wurde er nun vom ULI Germany als Führungsperson des Jahres in der Kategorie „Immobilienwirtschaft“ ausgezeichnet.

Führungsqualitäten im internationalen Geschäft
Dr. Philipp Freiherr von Wilmowksy hat seine hervorragenden Führungsfähigkeiten vor allem auf den internationalen Immobilienmärkten unter Beweis gestellt. Nach Jurastudium und Promotion stieg Dr. von Wilmowsky bei der ECE Projektmanagement ein als Assistent des Vorsitzenden der Geschäftsführung mit dem Schwerpunkt internationale Projektentwicklung. Er entwickelte in Ungarn zwei Großprojekte und wechselte im Herbst 2005 zur Commerz Grundbesitz Spezialfondsgesellschaft (CGS), wo er für den Ausbau des Fondsvertriebs an nationale und internationale institutionelle Investoren verantwortlich ist. Für seine hervorragende Fachkompetenz und seinen überdurchschnittlichen Einsatz wurde Dr. von Wilmowsky vom ULI Germany mit dem Young Leader Award ausgezeichnet.

Zudem hat sich die Jury entschlossen, einen Sonderpreis an Prof. Dr. Bernd Falk zu vergeben für seine vorbildhafte Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis. Professor Falk ist Inhaber des Instituts für Gewerbezentren in Starnberg, Honorary of the Royal Institution of Chartered Surveyors (HonRICS), London, Beirat in verschiedenen Immobiliengesellschaften, Lehrbeauftragter für Immobilien-Management an der Münchener Universität, Lehrbeauftragter für Immobilien-Marketing an der Technischen Universität Dresden (EIPOS) und Wissenschaftlicher Beirat im Europäischen Institut für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e.V. Seit mehreren Jahren verfasst Professor Falk spezialisierte Studien aus dem Einzelhandelsbereich wie etwa den Shopping-Center-Report und den Factory-Outlet-Center Report. Mit seiner Arbeit übt er einen maßgeblichen positiven Einfluss auf die Entwicklung und Optimierung von Handels- und Gewerbeimmobilien. Dafür erhält er nun den Sonderpreis des ULI Germany für den Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.


Bild (v.l.n.r.): Bernd Knobloch, Alexander Otto, Joachim Erwin, Dr. Philipp von Wilmowsky, Prof. Dr. Bernd Falk.