Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

UGL streicht offenbar Verkauf von Immobilienarm DTZ

Der australische Ingenieurdienstleister und Property Manager UGL hat offenbar den Verkauf seiner britischen Immobiliensparte DTZ abgeblasen, weil nur noch ein Bieter übrigblieb. Dies berichteten übereinstimmend die Nachrichtenagentur „Reuters“ und die Tageszeitung „The Australian“ mit Verweis auf einen Insider, der wegen des nicht-öffentlichen Charakter des Verkaufsprozesses nicht genannt werden wollte. Der Aktienkurs von UGL schloss infolge der Nachricht am Montag um knapp auf 10 Prozent tiefer bei 6,86 AU$ und gab in den Folgetagen auf bis zu 6,35 AU$ nach. Am Donnerstag erholte sich der Kurs wieder leicht. In den vergangenen Wochen war der Kurs des Unternehmens stark gestiegen, da Anleger auf ein gutes Verkaufsergebnis für DT

[…]