Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

UGL steigt als Rivale in Bieterkampf um britische DTZ ein

Der australische Mischkonzern UGL (Sydney), der vor allem Outsourcing-Dienstleistungen anbietet, hat sich nach Informationen der britischen Tageszeitung „The Telegraph“ in die versuchte Übernahme des britischen Immobilienmaklers DTZ eingeschaltet. Der Haupteigner von DTZ, das Familienunternehmen Saint George Participations (SGP) aus Paris, möchte die DTZ offenbar von der Börse nehmen und mit BNP Paribas Real Estate verschmelzen. Dazu bereitet die SGP seit mehreren Monaten ein Übernahmeangebot im Wert von 160 Millionen britischen Pfund vor, etwa 30 Prozent über dem derzeitigen Börsenwert der DTZ.

Andere potenzielle Bieter hatten sich laut „The Telegraph“ darüber beschwert, dass die SGP keine echten Verhandlungen mit alternativ...

[…]