Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Über 9.500m² Bürofläche vermittelt

Über 9.500 m² Bürofläche in Düsseldorf und Neuss vermittelten die Berater der Düsseldorfer Niederlassung von Atisreal in den vergangenen Monaten.

.

Rund 2.200 Quadratmeter Bürofläche mieteten die Rechtsanwälte Kebekus & Zimmermann im zum GAP15 gehörenden Altbau in der Düsseldorfer Innenstadt. Das aufwändig sanierte, denkmalgeschützte Objekt in der Karl-Theodor-Straße 1, das ehemals von der Deutschen Post genutzt wurde, ist über eine Brücke und ein Glasdach mit dem 90 Meter hohen Glasturm des GAP15 verbunden. Im Erdgeschoss richtet derzeit die Betreiberin des Monkey‘s Island verschiedene Gastronomiekonzepte ein. Das Gebäudeensemble GAP15 wurde vom international bekannten Düsseldorfer Architekturbüro JSK entworfen.

Kebekus & Zimmermann gehören zu den führenden Insolvenzkanzleien Deutschlands. Aufgrund des dynamischen Wachstums wurden die bisherigen Büroflächen in der Nähe des Hofgartens zu klein. Der Umzug in die oberen Geschosse des historischen Altbaus des GAP15 ist für das zweite Quartal 2006 geplant. Das imposante Bürogebäude gehört zum offenen Immobilienfonds der WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH, Düsseldorf. Der überwiegende Teil der insgesamt rund 40.000 Quadratmeter umfassenden Flächen wird von der Beratungsgesellschaft Ernst & Young genutzt. Rund 2.000 Quadratmeter Bürofläche mietete die Landesbeauftragte für Datenschutz in der Kavalleriestraße 2 – 4 in direkter Nachbarschaft zu verschiedenen Ministerien und dem Düsseldorfer Landtag. Das innerstädtische Stadtkarree an der Kavalleriestraße/Ecke Wasserstraße in unmittelbarer Nähe von Schwanenspiegel und Kaiserteich entwickelte sich in den vergangenen zwei Jahren positiv durch verschiedene Gebäudesanierungen und Neubauten wie dem Hochhaus der NRW-Bank, das derzeit kurz vor Fertigstellung steht. Eigentümer des zu 80 Prozent vermieteten Bürogebäudes ist der Gerling-Konzern, Köln. Bisheriger Mieter war die AEGON Versicherung, die Flächen reduziert und deshalb den Standort gewechselt hat.

Im arcus, Carl-Schurz-Straße 2 im Neusser Hammfelddammgebiet mieteten insgesamt vier Mieter rund 4.500 Quadratmeter Bürofläche. Eine Etage mit etwa 1.500 Quadratmetern vermittelte Atisreal an die für Xerox tätigen Dienstleister X-NRW, die Document World Neidhöfer GmbH & Co. KG und X-Pro Office. Der Bezug der Flächen ist für April geplant. Der ehemalige Hauptmieter des arcus, die Xerox GmbH, ist bereits ausgezogen. Der bisherige Untermietvertrag über 3.000 Quadratmeter mit 3M Deutschland, der ebenfalls von Atisreal vermittelt wurde, konnte in einen direkten Mietvertrag mit dem Eigentümer der Liegenschaft, der Deka Immobilien Investment GmbH, Düsseldorf, umgewandelt werden. 3M Deutschland mit Hauptsitz in Neuss beschäftigt deutschlandweit etwa 3.000 Mitarbeiter. 3M (Minnesota Mining and Manufacturing) wurde 1902 in den USA gegründet; seit 1973 ist Neuss der Hauptsitz der Deutschlandzentrale. Derzeit sind rund 70 Prozent der Flächen im arcus vermietet, das von Atisreal Property Management seit 2001 betreut wird.

Die Targas AG und die Quorum AG mieteten 820 Quadratmeter Bürofläche am Niederkasseler Lohweg 185 im Düsseldorfer Seestern-Gebiet. Die Unternehmen sind im Bereich Mergers & Acquisitions tätig und kümmern sich um die Zusammenführung verschiedener Unternehmen sowie den anschließenden Verkauf der „neuen“ Gesellschaft. Targas und Quorum sind bereits im Januar von der Emanuel-Leutze-Straße in die neuen Flächen gezogen. Eigentümerin des Bürogebäudes ist die Deka Immobilien Investment GmbH, Frankfurt, die von der Dr. Lübke GmbH beraten wurde.

Fotos: Atisreal Holding GmbH; Düsseldorf Marketing & Tourismus (Rhein-Panorama)