Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

UBS: Fonds erwirbt Portfolio in den Niederlanden

Die UBS Global Asset Management hat für ihren institutionellen geschlossenen Fonds UBS Euro Value Added Real Estate Fund ein Portfolio in den Niederlanden erworben. Verkäufer ist ein deutscher offener Immobilienfonds. Die HSH Nordbank stellt für den Erwerb eine Finanzierung in Höhe von 69,6 Mio. Euro über dreieinhalb Jahre bereit.

Das Portfolio besteht aus fünf Büroobjekten und einer Logistikimmobilie mit einer Gesamtfläche von rund 68.000 m², die in Amsterdam, Rotterdam, Schiphol und Hoofddorp, der so genannten Randstad der Niederlande, liegen.

Zwei Gebäude sind voll vermietet (an KPMG in Amsterdam und an Debitel in Hoofddorp). Bei den übrigen Objekten beträgt der Leerstand zwischen 35 und 80 %. UBS Global Asset Management sieht großes Potenzial, die einzelnen Objekte nahezu vollständig neu zu vermieten. Der UBS Euro Value Added Real Estate Fund verfolgt die Strategie, Gewerbeimmobilien mit Entwicklungspotenzial zu erwerben, die Vermietungssituation deutlich zu verbessern und die Objekte anschließend weiter zu veräußern.

.