Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

UBM errichtet ihr drittes Hotel in Krakau

Nach Radisson SAS und Angelo errichtet UBM nun ihr drittes Hotel in der polnischen Wirtschafts- und Tourismusmetropole Krakau. Gemeinsam mit der lokalen Investorengruppe GDK wird bis Frühjahr 2009 ein Viersternhotel der Marke Park Inn am Weichselufer errichtet. Das 152-Zimmer-Haus zeichnet sich vor allem durch großzügigen Konferenzbereich aus und ist mit rund 26 Mio. Euro budgetiert. Dank der dieses Jahr milden Witterung, gibt es keine Winterpause. Aktuell läuft der Aushub für die mehr als 70 Stellplätze umfassende Tiefgarage.

.

Zielgruppe des Park Inn sind sowohl Touristen als auch Geschäftsreisende. Diese nur in wenigen Städten mögliche Kombination sichert durchgehende Auslastung und garantiert den Erfolg des Investments. Die Lage am Weichselufer ist verkehrsgünstig und zentral. Der freie Blick auf den Wawel, die Burg der polnischen Könige, prädestiniert das Hotel geradezu für Städtetourismus.

"Krakau ist unser Investitionsschwerpunkt in Polen", sagt UBM-Generaldirektor Mag. Karl Bier, "voriges Jahr haben wir gemeinsam mit Warimpex das Hotel Angelo eröffnet, im Jahr 2003 das Radisson SAS-Hotel." Dieses Fünfsterne-Haus ist eines der renditestärksten Objekte im UBM-Portfolio.

2007 erreichte das zu 100 % im Eigentum von UBM stehende Radisson SAS Krakau eine Auslastung von sensationellen 89 %. Auch im Wohnbau entwickelt UBM in Krakau zwei Projekte, welche beide noch im Laufe dieses Jahres baureif werden.