Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Frankfurter Turmkino-Areal kann neu geordnet werden

Der Frankfurter Magistrat hat am Freitag der Verlängerung des bestehenden Erbbaurechts auf der Fläche der ehemaligen Turmkinos an der Großen Eschenheimer Straße bis zum Jahre 2109 zugestimmt. Ohne die Verlängerung hätte das Erbbaurecht am 31. Dezember 2020 geendet.

Wie Planungsdezernent Edwin Schwarz mitteilt, möchte der Erbbauberechtigte die Liegenschaft mit einem Wohn- und Geschäftshaus in Abstimmung mit den zuständigen städtischen Behörden neu bebauen. „Die nun beschlossene Verlängerung des Erbbaurechts beinhaltet, dass Räume für eine kulturelle Einrichtung in einer Mindestgröße von 800 m² und Wohnflächen in der Größenordnung von rund 900 m² entstehen.“

Gewerblich nutzbare Flächen dürfen mit einer Geschossfl...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt