Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Tschechischer Transaktionsmarkt verliert 94%

Der Investmentmarkt in Tschechien hat im zweiten Quartal 2009 insgesamt 94% an Volumen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verloren. Mit lediglich zwei Transaktionen und einem Gesamtvolumen von 18 Mio. Euro ist das zweite Quartal 2009 das schwächste seit über sechs Jahren. Die beiden Transaktionen waren der Verkauf des Valdek Bürogebäudes in an einen italienischen Investor in Prague 2 sowie der Verkauf des Büro- und Geschäftsgebäudes Paøížská 23 in Prague 1. Die Spitzenrenditen sind im Bereich Logistik auf über 9,5% gestiegen, bei Büro- und Einzelhandelsflächen auf 7%. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle DTZ-Marktreport zum tschechischen Immobilien-Investmentmarkt.

"Der tschechische Markt wurde im ersten Quartal noch von deut...

[…]