Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Trendwende in der Immobilienwirtschaft?

Entgegen der erfolgreichen Entwicklung der gesamtdeutschen Wirtschaft kühlt sich die Stimmung in der Immobilienwirtschaft in der Dezember-Befragung des King Sturge Immobilienkonjunktur-Index zum zweiten Mal in Folge leicht ab. Das umfragebasierte Immobilienklima sinkt um 1,6 Prozent auf aktuell 134,8 Zählerpunkte (Vormonat: 136,9). „Der Rückgang ist diesmal etwas deutlicher als noch im Vormonat, das Niveau aber nach wie vor hoch“, stellt Sascha Hettrich, Managing Partner von King Sturge Deutschland, fest. „Das Abflauen der vermeintlichen Euphorie der vergangenen Monate beruht im Dezember vor allem auf dem Rückgang der Investmentstimmung.“ So fällt das Investmenklima um 2,1 Prozent von 143,2 auf 140,2 Zählerpunkte. Im Gegensatz

[…]