Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Tiefpunkt des Neubauzyklus in 2007 erreicht

2006 werden insgesamt rund 740.000 m² neue bzw. umfassend renovierte Flächen in den fünf deutschen Immobilienhochburgen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg und München auf den Markt kommen.

.

Das Volumen wird damit um 10 % unter dem Volumen des Vorjahres und um 56 % unter den durchschnittlichen jährlichen Fertigstellungsvolumen der letzten fünf Jahre (1,7 Mio. Quadratmeter) liegen.

Für 2007 wird der Tiefpunkt des Neubauzyklus erwartet. Lediglich rund 540.000 m² werden dem Markt insgesamt zugeführt - so wenig wie noch nie in den letzten zehn Jahren. Diese Entwicklung wird dazu beitragen, dass sich der Leerstand dank der erwarteten Nachfrage (erwartetes Umsatzvolumen 2007: über 2,3 Mio. m²) weiter abbauen wird.

Auch die ab 2008 wieder ansteigende Fertigstellungspipeline (780.000 m², immerhin 66 % weniger als in der Hochphase 2002) wird den Leerstandsabbau nicht bremsen können.